HiP HUMOR IN DER PRAXIS

Weiterbildung für Menschen in helfenden Berufen…

Humor in der Praxis bedeutet, eine neue Leichtigkeit und Unbeschwertheit zu erlangen im Umgang mit den Herausforderungen des Berufsalltags. Die Fähigkeit dazu liegt bereits in den eigenen Ressourcen verwurzelt. Aber immer flexibel sein, sensibel, empathisch, hilfsbereit, kompetent…! Was ist, wenn das zu scheitern droht?

Mit über 20 Jahren Erfahrung als Clown in Kliniken, Seniorenheimen, wie auch auf psychiatrischen Stationen, habe ich den Weg des Clowns als Mittel der Verständigung und Kooperation sehr zu schätzen gelernt. Speziell im Umgang mit Menschen in der Pflege, mit ihren Angehörigen, aber auch mit den Pflegenden, zeigt der Clown, wo das Fiasko nicht als Scheitern gilt, sondern Spaß machen darf…! Wo Probleme den Anlass bieten, sich selbst etwas Gutes zu tun und neue Entdeckungen anzugehen.

Hilfe für Menschen zu leisten, die zerbrechlich geworden sind durch Erkrankungen oder Alterungsprozesse, fordert viel Kraft und Geduld. Es verlangt Zuwendung und Empathie, aber auch einen gesunden Abstand und eigene Gesundheit. Also ist es naheliegend, dass wir uns auch selbst gut pflegen müssen, wenn wir vorhaben, Menschen etwas Gutes zu tun. Die Idee dazu ist nicht neu. Aber wie, wenn Zeitmangel, Kraftverlust, Routine, Enttäuschungen uns stets herausfordern? Humor ist ein zentraler Schlüssel. Wir haben ihn alle… aber wenn er nicht mehr zutage tritt, ist das ein sicheres Zeichen für eine mangelhafte Psychohygiene. HiP-Training bringt uns wieder auf die Spur! Es zeigt, wie Humor Verständnis füreinander schafft, Spannungen entlädt, Schwächen verzeiht und ein Spielfeld für soziale Kompetenzen eröffnet.

HiP Humor in der Pflege / Humor hilft helfen / Im Ernstfall mit Humor
Seit 1999 erfolgreiche Trainings für Menschen in helfenden Berufen
° Ärzte, Schwestern, Pfleger, Pflegeassistenten
° Coachings für leitende Mitarbeiter und administrative Teams
° Seminare für Angehörige zum Thema „Umgang mit schwierigen Erkrankungen“
° Besonders geeignet für Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser, Psychosoziale Dienste

Ausschreibungstext hier zum Download
Flyer zum Programm als PDF
Hier zwei Beiträge im ZDF über Humor in der Pflege

Im Jahr 2017 biete ich an der KATHOLISCHEN HOCHSCHULE Berlin eine 16-tägige Weiterbildung zum Thema „Humor in der Praxis – Mit gelassener Heiterkeit den beruflichen Alltag bewältigen“ (Tools für Pädagogen, Therapeuten, Menschen in kommunizierenden & helfenden Berufen). Dieser Kurs gilt als Vorstufe zu einer Zertifizierung als Humor-Berater (bzw. Humor-Coach).

  • 25. / 26. Jan 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 1
  • 22. / 23. Feb 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 2
  • 29. / 30. März 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 3
  • 26. / 27. April 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 4
  • 12. / 13. Juli 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 5
  • 20. / 21. Sept 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 6
  • 18. / 19. Okt 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 7
  • 15. / 16. Nov 2017 „Humor in der Praxis“ Modul 8

Die Werbekarte zum Programm finden Sie HIER – mit Inhalten, Kosten und Anmeldemodalitäten.

Für andere einzelne Interessenten ist vielleicht ein ein- oder zweitägiger Kurs interessant. Diese biete ich 2 mal im Jahr in meiner Schule ClownLabor an, zum Thema „Im Ernstfall mit Humor – Weiterbildung für Menschen in helfenden Berufen und im psychosozialen Umfeld“. Mehr dazu HIER!

Falls Sie für Ihre Einrichtung einen eigenen Kurs wünschen, schicken Sie mir eine Anfrage, und ich melde mich sofort zurück.
Paul Kustermann – Clown, Coach, Trainer, Autor, Pädagoge